weather-image
13°

Laut UN 60 000 Kriegstote in Syrien

0.0
0.0

Genf (dpa) - Der Bürgerkrieg in Syrien hat nach UN-Angaben schon mindestens 60 000 Menschen das Leben gekostet. Das hätten Erhebungen von Experten ergeben, teilte die Hochkommissarin für Menschenrechte, Navi Pillay, in Genf mit. Sie machte vor allem das Regime, aber auch die Rebellen für das Töten verantwortlich. In Syrien gehen die Kämpfe inzwischen weiter. Die Regierungstruppen setzten Kampfflugzeuge ein, um den Vormarsch der Rebellen im Umland von Damaskus zu stoppen. Allein heute zählten die Regimegegner 118 Tote.

Anzeige