weather-image
29°

Lange Haftstrafe für Geiselnehmer von Ingolstadt

0.0
0.0

Ingolstadt (dpa) - Für die spektakuläre Geiselnahme im Rathaus von Ingolstadt ist der Täter zu acht Jahren und drei Monaten Gefängnis verurteilt worden. Das Landgericht Ingolstadt sah es als erwiesen an, dass der 25-Jährige im Sommer 2013 zwei Frauen und zwei Männer stundenlang in seiner Gewalt gehalten hatte. Einem der Opfer hatte der Mann jahrelang nachgestellt. Der Angeklagte hatte die vierfache Geiselnahme zu Prozessbeginn im September gestanden. Als Tatmotiv gilt Verbitterung des 25-Jährigen über ein Hausverbot im Rathaus.

Anzeige