weather-image

Lage an der Elbe in Magdeburg spitzt sich weiter zu

0.0
0.0

Magdeburg (dpa) - In Magdeburg hat sich die Hochwasserlage an der Elbe weiter zugespitzt. Nach Angaben der Stadt hat das Wasser an der Strombrücke inzwischen eine Höhe von 7,30 Metern erreicht. Vor allem in Magdeburg-Werder ist die Lage kritisch. An der Zollstraße drücken die Fluten gegen die Ufermauer. Ein Altenpflegeheim wurde bereits evakuiert. Auch die restlichen Bewohner in dem Bereich müssen sich darauf einstellen, ihre Häuser zu verlassen. In einigen Straßen musste die Elektrizität abgestellt werden.

Anzeige