weather-image
18°

Länder wollen mehr Geld vom Bund für Regionalverkehr

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Zur Finanzierung von Regionalzügen und Bussen für Millionen Pendler in Deutschland fordern die Länder deutlich mehr Geld vom Bund. Eine größere Unterstützung sei nötig, um langfristig eine Alternative zum Auto zu bieten, sagte der Vorsitzende der Länder-Verkehrsminister, Reinhard Meyer aus Schleswig-Holstein, nach einer Sonderkonferenz in Berlin. Die Länder verlangen, diese sogenannten Regionalisierungsmittel von aktuell 7,3 Milliarden Euro auf mindestens 8,5 Milliarden Euro im Jahr zu erhöhen.

Anzeige