weather-image

Kultusministerkonferenz-Chef will Ost-West-Schüleraustausch

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Der neue Präsident der Kultusministerkonferenz, Helmut Holter, hat einen innerdeutschen Schüleraustausch zwischen Ost- und Westdeutschland vorgeschlagen. Man brauche nicht nur Schülerprojekte im Austausch mit Polen oder Frankreich, sondern auch zwischen Leipzig und Stuttgart. Das sagte der thüringische Bildungsminister den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Ost und West redeten miteinander viel zu wenig über das, was war und was heute ist. Ostdeutsche Erfahrungen müssten in den Westen gebracht werden und umgekehrt.

Anzeige

- Anzeige -