weather-image

Kultusminister sehen wegen Grundschülerrankings Handlungsbedarf

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die Kultusminister sehen angesichts des jüngsten Grundschülerrankings Handlungsbedarf. Die Ergebnisse seien insgesamt erfreulich, dennoch bleibe viel zu tun, sagte der Vorsitzende der Kultusministerkonferenz, Hamburgs Schulsenator Ties Rabe. Insgesamt belegten die Resultate einen hohen Leistungsstand der Grundschüler. Laut Studie - einem Leistungsvergleich nach Ländern - können Bayerns Grundschüler am besten lesen, rechnen und Texte verstehen. Erhebliche Probleme haben dagegen die Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg.

Anzeige

- Anzeige -