weather-image
12°

Künast holt gegen die CSU aus - «Crazy Horst»

0.0
0.0

Biberach (dpa) - Die Grünen haben die CSU beim traditionellen Politischen Aschermittwoch im Südwesten attackiert. CSU-Chef Horst Seehofer ändere ständig seine Meinung, sagte Fraktionschefin Renate Künast in Biberach an der Riß und nannte ihn «Crazy Horst» und «Drehhofer». Derzeit sei Seehofer für die Abschaffung der Studiengebühren in Bayern. «Doch wer hat sie eingebracht und beschlossen?», fragte Künast und antwortete: «Alleinige Mehrheit: CSU». Nun unterstütze Seehofer die neue Bundesbildungsministerin Johanna Wanka, die in Niedersachsen für Studiengebühren sei.

Anzeige