weather-image

Kubica schon wieder bei Rallye verunglückt

0.0
0.0

Rom (dpa) - Der frühere Formel-1-Pilot Robert Kubica ist 19 Monate nach seinem lebensgefährlichen Rallye-Unfall erneut verunglückt. Bei der Rallye Internazionale San Martino in Italien rutschte der Pole in einem Waldstück mit seinem Subaru von der Strecke und prallte gegen einen Baum. Kubica und sein Beifahrer Jakub Gerder blieben unverletzt, mussten das Rennen gestern aber vorzeitig beenden. Im Februar des Vorjahres war das Duo bei der Rallye Ronde di Andora in eine Leitplanke gerast.

Anzeige

- Anzeige -