weather-image

Kolumbiens »Kokain-Königin« erschossen

0.0
0.0

Bogotá (dpa) - Die berüchtigte kolumbianische Drogenbaronin Griselda Blanco ist tot. Zwei Männer hätten von einem Motorrad aus auf Blanco gefeuert, als sie gerade aus einer Metzgerei kam, sagte ein Polizeisprecher. Die 69-Jährige starb nach der Attacke in Medellín später im Krankenhaus. Die als »Kokain-Königin« bekanntgewordene Blanco hatte in den 70er und 80er Jahren als Erste im großen Stil Rauschgift in die USA geschmuggelt, außerdem soll sie dutzende Morde in Auftrag gegeben haben.

Anzeige