weather-image
-1°

Kokablätter im Unterricht: Lehrer weisen Schuld von sich

0.0
0.0

Memmingen (dpa) - Für die Verwendung von Kokablättern im Unterricht müssen sich zwei Lehrer erneut vor Gericht verantworten. Zum Auftakt des Berufungsprozesses vor dem Landgericht Memmingen wiesen die Pädagogen eine Schuld von sich. Die 61-Jährige und ihrem 45-jährigen Kollegen wird Beihilfe zu unerlaubter Abgabe von Betäubungsmitteln an Minderjährige vorgeworfen. Sie hatten an einer Mittelschule im schwäbischen Weißenhorn eine Peruanerin in den Erdkundeunterricht eingeladen, die über die Sitten ihres Heimatlandes sprach. Dabei verteilte die Referentin auch Kokablätter in der siebten Klasse.

Anzeige

- Anzeige -