weather-image

Knapp 16 Prozent der Menschen in Deutschland 2010 armutsgefährdet

0.0
0.0

Wiesbaden (dpa) - Rund 12,8 Millionen Menschen in Deutschland waren 2010 von Armut bedroht. Das entsprach 15,8 Prozent der Bevölkerung. Die Quote lag damit laut Statistischem Bundesamt auf einem ähnlichen Niveau wie in den beiden Jahren vorher. Ein Mensch in Deutschland galt 2010 als armutsgefährdet, wenn er auch mit staatlichen Leistungen weniger als rund 11 400 Euro im Jahr oder 952 Euro im Monat zum Leben hatte. Frauen waren häufiger von Armut betroffen als Männer.

Anzeige

- Anzeige -