weather-image
29°

Kinder in Bangladesch nähten laut RTL für Textildiscounter Kik

0.0
0.0

Köln (dpa) - Ein RTL-Team hat in Bangladesch arbeitende Kinder in einer Textilfabrik entdeckt, die auch für den deutschen Discounter Kik produziert hat. Das teilte das RTL-Journal «Punkt 12» vorab mit. Der Discounter bestätigte der Nachrichtenagentur dpa in einer Stellungnahme ein «illegales Subcontracting»: Ein Hauptlieferant in Bangladesch habe mit illegalen Methoden gearbeitet. Er bekomme jetzt eine Konventionalstrafe von 5000 US-Dollar . Man werde die Geschäftsbeziehungen sofort beenden.

Anzeige