weather-image
14°

Kim Dotcom: »Ich bin pleite«

0.0
0.0

Wellington (dpa) – Dem in den USA angeklagten deutschen Internetunternehmer Kim Dotcom ist das Geld ausgegangen. »Es ist offiziell: ich bin pleite«, twitterte der Gründer der geschlossenen Internettauschplattform Megaupload. US-Ankläger werfen ihm massive Copyright-Verletzungen vor, weil Nutzer der Plattform Filme und Musik herunterluden, ohne die Rechteinhaber zu bezahlen. Einige seiner Vermögenswerte wurden eingefroren. Er war Anfang 2012 auf US-Antrag in seiner Wahlheimat Neuseeland festgenommen worden. Gegen Kaution ist er auf freim Fuß. Die Ankläger wollen die Vereinbarung auflösen.

Anzeige