weather-image
25°

K-Frage: Niedersächsische SPD-Wahlkämpfer wollen «zügige» Lösung

0.0
0.0

Hannover (dpa) - Trotz des Machtworts von Parteichef Sigmar Gabriel wird in der SPD weiter über eine vorgezogene Kür des Kanzlerkandidaten diskutiert. Die Wahlkämpfer seiner Partei wünschten sich eine «zügige Kandidatenentscheidung», sagte Niedersachsens SPD-Chef und Spitzenkandidat Stephan Weil der Hannoverschen «Allgemeinen Zeitung». Gabriel hatte gestern in der ARD ein weiteres Mal gesagt, die Benennung des Kandidaten werde nicht vorgezogen. Spätester Termin dafür sei nach der Niedersachsen-Wahl im Januar.

Anzeige