weather-image
18°

Keine Hinweise auf Täter nach Anschlag auf Neonazis in Athen

0.0
0.0

Athen (dpa) - Einen Tag nach den tödlichen Schüssen auf zwei Mitglieder der griechischen Neonazipartei «Goldene Morgenröte» fehlt von den Tätern noch jede Spur. Experten gehen davon aus, dass Mitglieder linker Untergrundorganisationen hinter dem Anschlag stecken könnten. Bei dem Anschlag auf offener Straße in der Athener Vorstadt Irakleion wurde in dritter Mann schwer verletzt. Er schwebt weiter in Lebensgefahr. Es sei ein professionell ausgeübter Anschlag gewesen, sagte ein Polizeioffizier der dpa.

Anzeige