weather-image
14°

Keine Feuerpause in Nahost in Sicht - 88 Tote im Gazastreifen

0.0
0.0

Gaza (dpa) - Im Konflikt zwischen Israel und der islamistischen Hamas ist keine schnelle Waffenruhe in Sicht. Ministerpräsident Benjamin Netanjahu sagte, eine Feuerpause stehe nicht auf der Tagesordnung und er verhandle momentan auch mit niemandem. Seit Dienstag hat die Luftwaffe fast 900 Ziele im Gazastreifen angegriffen. Die Zahl der getöteten Palästinenser stieg auf 88, wie das Gesundheitsministerium in Gaza mitteilte. Militante Palästinenser beschossen erneut den Süden Israels sowie Jerusalem und Tel Aviv. UN-Generalsekretär Ban Ki Moon verurteilte die Gewalt und mahnte zur Mäßigung.

Anzeige