weather-image
12°

Keine Einigung im Kosovo-Konflikt

0.0
0.0

Brüssel (dpa) - Trotz 14-stündiger Marathonverhandlungen hat die EU-Vermittlung im Kosovo-Konflikt in Brüssel kein Ergebnis erbracht. Das sagte der serbische Regierungschef Ivica Dacic. Die serbische Delegation habe sich mit dem Kosovo-Ministerpräsidenten Hashim Thaci nicht auf ein angekündigtes Abkommen einigen können. Darin hatte die Zukunft der serbischen Minderheit im Kosovo geregelt werden sollen. Mit dem Misserfolg in Brüssel hat die von beiden Ländern gewünschte Annäherung an die EU einen empfindlichen Rückschlag erhalten.

Anzeige