weather-image
-1°

Kein »Hindenburgplatz« in Münster - »Schlossplatz« bleibt

0.0
0.0

Münster (dpa) - Der »Schlossplatz« in Münster wird nicht wieder nach dem umstrittenen Reichspräsidenten Paul von Hindenburg benannt. Bei einem Bürgerentscheid lehnte eine Mehrheit von 59,4 Prozent die Umbenennung ab. Der Stadtrat hatte im März den neuen Namen »Schlossplatz« beschlossen. Als Gegner der Weimarer Republik verdiene Hindenburg nicht mehr die Ehre eines Straßennamens, hatte Oberbürgermeister Markus Lewe gesagt. Eine Bürgerinitiative wollte die Umbenennung rückgängig machen.

Anzeige

- Anzeige -