weather-image
18°

Kauder sieht keinen Grund für Konsequenzen für Mißfelder

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Der CDU-Politiker Philipp Mißfelder wohl außenpolitischer Sprecher der Unionsfraktion bleiben - trotz seiner Teilnahme am Geburtstagsempfang für SPD-Altkanzler Gerhard Schröder mit Kremlchef Wladimir Putin. Unionsfraktionschef Volker Kauder rüffelte Mißfelder nach Teilnehmerangaben im Fraktionsvorstand zwar mit den Worten, er habe für dessen Reise nach St. Petersburg kein Verständnis. Kauder machte aber auch deutlich, dass der Vorgang aus seiner Sicht keine persönlichen Konsequenzen nach sich ziehen müsse.

Anzeige