weather-image
15°

Katze Jock VI. tut Dienst auf Churchills Landsitz

London (dpa) - Auf dem Landsitz des einstigen britischen Premierministers Winston Churchill hat Jock VI. seinen Dienst angetreten - die sechste Katze mit rotgeflecktem Fell in Folge. Churchill hatte zu seinem 88. Geburtstag von seinem Privatsekretär John «Jock» Colville eine solche Katze geschenkt bekommen. Vor seinem Tod verfügte der langjährige Premier, es solle auf alle Zeiten eine Katze namens Jock auf dem Landsitz leben. Jock kam aus dem Tierheim nach Chartwell, wie der «Daily Telegraph» am Dienstag berichtete.

Anzeige