weather-image

Kartellamt verhängt Millionenbußen gegen Drogerieartikel-Hersteller

0.0
0.0

Bonn (dpa) - Das Bundeskartellamt hat erneut Bußgelder in Millionenhöhe gegen Drogerieartikel-Hersteller verhängt. Sie sollen sich unerlaubt über Preisentwicklungen am Markt und Rabattforderungen des Handels ausgetauscht haben. Das seien wettbewerblich relevante Informationen, erklärte Kartellamtschef Andreas Mundt. Sechs Unternehmen der Branche und der Markenverband e.V. müssten zusammen 39 Millionen Euro Bußgeld bezahlen. Der Markenverband wolle prüfen, ob er Rechtsmittel einlegt, hieß es in einer Mitteilung.

Anzeige

- Anzeige -