weather-image
15°

Karlsruhe lässt EZB-Anleihekäufe vom EuGH prüfen

0.0
0.0

Karlsruhe (dpa) - Das Bundesverfassungsgericht lässt das umstrittene Programm der Europäischen Zentralbank zum Ankauf von Staatsanleihen vom Europäischen Gerichtshof prüfen. Das deutsche Verfassungsgericht geht davon aus, dass die EZB mit dem sogenannten OMT-Progamm ihre Kompetenzen überschritten hat. Der 2012 beschlossene Plan der Notenbank gilt als Hauptgrund für die Beruhigung der Eurokrise. Die EZB reagierte mit einer knappen Stellungnahme: «Die EZB unterstreicht erneut, dass das OMT-Programm im Rahmen ihres Mandats ist.»

Anzeige