weather-image

Kampf gegen Ebola: Obama schickt Soldaten nach Afrika

0.0
0.0

Washington (dpa) - US-Präsident Barack Obama will im Kampf gegen Ebola rund 3000 Soldaten nach Westafrika schicken. Die Einsatzkräfte sollen in Zusammenarbeit mit lokalen Behörden 17 Kliniken mit je 100 Betten für Ebola-Patienten in Liberia, Guinea und Sierra Leone bauen, hieß es in der Nacht aus Regierungskreisen in Washington. Die USA wollen neben dem Aufbau von Kliniken in den kommenden sechs Monaten pro Woche bis zu 500 Pflegekräfte im Umgang mit Ebola schulen sowie Medikamente und Desinfektionsmittel an viele Haushalte verteilen.

Anzeige

- Anzeige -