weather-image
12°

Journalist bei Cavusoglu-Rede attackiert

0.0
0.0

Hamburg (dpa) - Bei der Veranstaltung mit dem türkischen Außenminister Mevlüt Cavusoglu gestern Abend in Hamburg ist ein Journalist der Wochenzeitung «Die Zeit» nach eigenen Angaben angegriffen worden. Er sei auf dem Gelände der Residenz des Generalkonsuls von mehreren Angreifern mit kleinen Fahnen geschlagen worden, sagte Sebastian Kempkens der dpa. Vor dem Gelände sei ihm gesagt worden: «Du verdankst es Erdogans Menschlichkeit, dass du noch lebst», schrieb Kempkens auf Twitter. Anlass sei offenbar gewesen, dass er ein Schild mit der Aufschrift «FreeDeniz» hochgehalten habe.

Anzeige