weather-image
17°

Japan gedenkt der Opfer der Natur- und Atomkatastrophe 2011

Tokio (dpa) - Japan gedenkt der Opfer der Erdbeben-, Tsunami- und Atomkatastrophe von vor zwei Jahren. In drei der am schwersten vom Tsunami verwüsteten Provinzen im Nordosten des Landes finden Feierlichkeiten statt. In Tokio wollen Regierungschef Shinzo Abe, Kaiser Akihito und Angehörige der schlimmsten Katastrophe seit dem Zweiten Weltkrieg gedenken. Um 14.46 Uhr Ortszeit, dem Zeitpunkt, als am 11. März 2011 ein Erdbeben der Stärke 9,0 Japan heimsuchte, ist überall eine Schweigeminute für die fast 19 000 Toten geplant.

Anzeige