weather-image

Iran hängt zwei mutmaßliche Spione Israels und der USA

0.0
0.0

Teheran (dpa) – Der Iran hat erneut zwei Männer hingerichtet, die der Spionage für Israel und die USA für schuldig befunden wurden. Die beiden Männer seien wegen Weitergabe geheimer Informationen zum Tode verurteilt worden. Das berichtete die iranische Nachrichtenagentur Isna unter Berufung auf die Staatsanwaltschaft. Der Iran wirft Israel und den USA vor, Informationen über sein Atomprogramm zu sammeln. Die internationale Gemeinschaft ist überzeugt, dass Teheran an der Entwicklung einer Atombombe arbeitet. Der Iran bestreitet dies jedoch und beteuert, Atomenergie nur für zivile Zwecke nutzen zu wollen.

Anzeige