weather-image

Iraks Regierungschef erklärt Sieg über IS-Miliz in Mossul

0.0
0.0

Mossul (dpa) - Nach monatelangen Kämpfen hat Iraks Regierungschef Haidar al-Abadi die bisherige IS-Hochburg Mossul offiziell für befreit erklärt. Regierungstruppen hätten die Stadt vollständig eingenommen, sagte Al-Abadi am Abend in einer Fernsehansprache. Mit Mossul verliert der IS seine letzte große Hochburg im Irak und die größte Stadt, die er je unter Kontrolle hatte. US-Präsident Donald Trump gratulierte der irakischen Regierung zur Befreiung der Stadt. Die Vereinten Nationen erklärten, noch immer seien rund 700 000 Menschen aus Mossul vertrieben und bräuchten Hilfe.

Anzeige