weather-image

Interpol: Zunehmend kriminelle Energie beim Emissionsrechtehandel

0.0
0.0

Lyon (dpa) - Eigentlich soll der Handel mit Emissionsrechten Treibhausgase eindämmen und dem Umweltschutz dienen. Doch kriminelle Machenschaften und zwielichtige Finanzoperationen bringen den weltweiten Markt zunehmend in Verruf. Die internationale Polizeibehörde Interpol schlägt deswegen in einem in Lyon veröffentlichten Report Alarm. Nötig seien auf globaler Ebene mehr übergreifende Überwachung und entsprechende Regulierungen im Emissionsrechte-Handel, so Interpol.

Anzeige

- Anzeige -