weather-image
-1°

Insolvenzverwalter macht Flexstrom-Kunden Hoffnung

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Die rund 600 000 Kunden des insolventen Berliner Energieanbieters Flexstrom werden nach Einschätzung des Insolvenzverwalters nicht leer ausgehen. Die Gläubiger könnten sehr wohl eine Zahlung erwarten, sagte Christoph Schulte-Kaubrügger von der Wirtschaftskanzlei White & Case dem »Tagesspiegel«. Wie hoch die Zahlung ausfalle, könne er aber noch nicht abschätzen. Wegen Zahlungsunfähigkeit hatte der Billigstrom-Anbieter im April Insolvenz angemeldet. Seitdem bangen die Kunden um dreistellige Euro-Beträge, die sie per Vorauszahlung an Flexstrom überwiesen hatten.

Anzeige

- Anzeige -