weather-image
23°

Insolvenzverwalter: Lage von Neckermann immer aussichtsloser


Frankfurt/Main (dpa) - Dem insolventen Versandhändler Neckermann.de droht das endgültige Aus. Man werde alles dafür tun, um noch bis Ende September einen ernsthaften Investor zu finden. Doch die Lage für das Unternehmen werde immer aussichtsloser, erklärte der vorläufige Insolvenzverwalter Joachim Kühne in Frankfurt. Investoren kritisierten vor allem, dass nicht kostenbewusst gewirtschaftet worden sei. Das Traditionsunternehmen mit rund 2400 Mitarbeitern hatte Mitte Juli Insolvenzantrag gestellt.

Anzeige