weather-image
25°

Innenminister fordert besseren Persönlichkeitsschutz im Internet

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich unterstützt die Ehefrau von Ex-Bundespräsident Christian Wulff in ihrem Kampf gegen üble Nachrede im Internet. Das Beispiel von Bettina Wulff dokumentiere, wie wichtig der Schutz der Persönlichkeitsrechte im Netz sei, sagte Friedrich dem Magazin «Der Spiegel». Er habe großes Verständnis für das Anliegen von Frau Wulff. Bettina Wulff war kürzlich gegen Rotlicht-Gerüchte über sie in die Offensive gegangen und hatte gegen das Unternehmen Google geklagt.

Anzeige