weather-image

In Thüringen beginnen rot-rot-grüne Sondierungsgespräche

0.0
0.0

Erfurt (dpa) - Nach der Landtagswahl in Thüringen beraten Linke, SPD und Grüne heute erstmals über eine mögliche gemeinsame Regierung. Sie wollen ausloten, ob ein Regierungswechsel möglich ist. Die SPD plant auch Gespräche mit der CDU. In Thüringen sind nach dem Wahlsieg der CDU zwei Bündnisse mit einer hauchdünnen Mehrheit möglich. CDU und SPD könnten ihre Zusammenarbeit fortsetzen, rechnerisch reicht es auch für ein rot-rot-grünes Bündnis unter Führung der Linken. Beide Optionen hätten jeweils nur eine Stimme Mehrheit im Landtag.

Anzeige

- Anzeige -