weather-image

In den Niederlanden vermisste Brüder sind tot

0.0
0.0

Utrecht (dpa) - Seit dem Abend ist es traurige Gewissheit: Die beiden in den Niederlanden vermissten Brüder sind tot. Die neun und sieben Jahre alten Jungen lagen tot in einem Wassergraben nahe Utrecht. Die Polizei geht davon aus, dass ihr Vater sie umgebracht hat. Der Mann hatte die Kinder am 6. Mai bei seiner geschiedenen Frau für einen Kurzurlaub abgeholt. Am Tag darauf fand man den 38-Jährigen tot in einem Wald, die Ermittler gehen von einem Suizid aus. Wie die Kinder ums Leben kamen, ist noch unklar.

Anzeige