weather-image

IMK-Chef Pistorius will einheitliche Standards für V-Leute

0.0
0.0

Hannover (dpa) - V-Leute sind nicht erst seit dem Ermittlungsdebakel bei der NSU-Mordserie umstritten. Der Verfassungsschutz hält sie trotzdem für unverzichtbar. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Boris Pistorius fordert nun einheitliche Qualitätsstandards für den Einsatz von V-Leuten. Es gehe um die Frage, ob Halb- oder Berufskriminelle überhaupt eingesetzt werden dürften. Das sagte Pistorius der dpa. Kommende Woche wollen die Innenminister von Bund und Ländern bei ihrer Konferenz unter anderem über die Neuausrichtung des Verfassungsschutzes sprechen.

Anzeige