weather-image

Hurrikan «Sandy» steuert auf USA zu - Notstand ausgerufen

Washington (dpa) - Hurrikan «Sandy» hat eine Spur der Verwüstung in der Karibik zurückgelassen und steuert auf die Ostküste der USA zu. Für mehrere US-Bundesstaaten, darunter New York, Virginia und Teile North Carolinas, wurde der Notstand ausgerufen, um die nötigen Vorbereitungen zu beschleunigen. Windgeschwindigkeiten von bis zu 120 Kilometern pro Stunde wurden gemessen. Experten warnen vor Starkregen, Hochwasser, Schnee und heftigem Wind. Zwischen Washington und Boston werden große Schäden befürchtet.

Anzeige