weather-image
12°

HSV sucht einen mutigen Kandidaten für den Trainer-Schleudersitz

0.0
0.0

Hamburg (dpa) - Der Nächste, bitte! Lediglich sieben Monate durfte sich Mirko Slomka als Trainer des Hamburger SV ausprobieren. Gestern Abend verkündete der Vorstandsvorsitzende Dietmar Beiersdorfer dem Mathematiklehrer aus Niedersachsen das Aus. Bei Slomkas Vorgänger Bert van Marwijk war schon nach fünf Monaten Endstation. Dagegen muten die knapp zwei Jahre zuvor von Thorsten Fink wie eine Ewigkeit an. Wer jetzt den bislang als Schleudersitz verrufenen Trainerstuhl einnimmt, ist noch nicht entschieden. Thomas Tuchel ist der Wunschkandidat.

Anzeige