weather-image
20°

Hollande bestätigt Toten bei Polizeirazzia gegen Islamisten

0.0
0.0

Paris (dpa) - Bei einem Anti-Terror-Einsatz hat die französische Polizei in Straßburg einen Mann erschossen, der sich seiner Festnahme mit Waffengewalt widersetzte. Das bestätigte der französische Präsident François Hollande. Sieben Menschen seien bei der landesweiten Razzia festgenommen worden. Drei Polizisten seien bei dem Schusswechsel leicht verletzt worden, berichtete die Regionalzeitung «Les Dernières Nouvelles d'Alsace» auf ihrer Website.

Anzeige