weather-image
18°

Hoffenheim kündigt nach Phantom-Tor Protest an

0.0
0.0

Sinsheim (dpa) - Nach dem Phantom-Tor bei der 1:2-Niederlage gegen Bayer Leverkusen hat 1899 Hoffenheim Protest gegen die Spielwertung angekündigt. »Definitiv« werde der Verein dagegen vorgehen, sagte Hoffenheims Sportlicher Leiter Alexander Rosen im TV-Sender Sky. Das sei ganz klar kein Tor und skandalös gewesen. Beim 2:0 hatte Stefan Kießling neben das Tor geköpft, der Ball ging aber durch ein Loch im Netz trotzdem hinein. Schiedsrichter Felix Brych gab den Treffer aber. Leverkusen ist durch den Sieg vorerst Tabellenführer.


Sinsheim (dpa) - Nach dem Phantom-Tor bei der 1:2-Niederlage gegen Bayer Leverkusen hat 1899 Hoffenheim Protest gegen die Spielwertung angekündigt. »Definitiv« werde der Verein dagegen vorgehen, sagte Hoffenheims Sportlicher Leiter Alexander Rosen im TV-Sender Sky. Das sei ganz klar kein Tor und skandalös gewesen. Beim 2:0 hatte
Stefan Kießling neben das Tor geköpft, der Ball ging aber durch ein Loch im Netz trotzdem hinein. Schiedsrichter Felix Brych gab den Treffer aber. Leverkusen ist durch den Sieg vorerst Tabellenführer.

Anzeige