weather-image
22°

Höhere Bußgelder für Radler


Berlin (dpa) - Fahren ohne Licht, durch die Fußgängerzone radeln - für Radfahrer sind diese und andere Verstöße von heute an teurer als bislang. Wer ohne Licht erwischt wird, muss nun 20 Euro zahlen, doppelt so viel wie bisher. Auch für Autofahrer gibt es einige Änderungen. So werden nun 10 Euro fällig, wenn man vergessen hat einen Parkschein zu ziehen. Bislang waren es fünf Euro. Auf Radler-Schutzstreifen gilt ab heute ein generelles Parkverbot und das Zuparken eines Radwegs kostet jetzt 20 statt 15 Euro.

Anzeige