weather-image

Hochwasser strömt in New Yorker U-Bahn und Straßentunnel

Washington (dpa) - In der US-Metropole New York strömt das Hochwasser auch in die U-Bahn-Schächte. Der Fernsehsender CNN zeigte einen überschwemmten Metro-Eingang. Die Verkehrsbehörde MTA bestätigte erste Berichte, wonach die Tunnel unter dem East River betroffen seien. Man wisse aber noch nicht, wie hoch das Wasser unter der Erde angestiegen sei. Der Battery-Tunnel, Nordamerikas längster Straßentunnel, lief ebenfalls voll Wasser. Er liegt unter dem East River und verbindet den Stadtteil Manhattan über drei Kilometer mit Brooklyn. Auch am Ground Zero strömte Wasser in eine Baugrube.

Anzeige