weather-image
26°

Henry für Punktabzüge bei rassistischen Entgleisungen

New York (dpa) - Nach Meinung des französischen Starstürmers Thierry Henry sollen Clubs bei rassistischen Entgleisungen ihrer Fans mit Punktabzügen bestraft werden. Das sagte der frühere Welt- und Europameister der Nachrichtenagentur AP. In den vergangenen Wochen und Monaten war es immer wieder zu Beschimpfungen oder Schmährufen gegen dunkelhäutige Spieler gekommen. Unter anderem hatten die Spieler des AC Mailand Anfang Januar bei einem Testspiel gegen den Viertligisten Pro Patria den Platz verlassen, nachdem der frühere Bundesligaprofi Kevin-Prince Boateng beschimpft worden war.

Anzeige