weather-image

Heftige Kritik an FDP wegen Verzicht auf NPD-Verbotsantrag

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Mit ihrer Entscheidung gegen einen eigenen NPD-Verbotsantrag der Bundesregierung stößt die FDP auf heftige Kritik aus den Bundesländern. Das sei ein völlig falsches Signal, sagte Bayerns CSU-Innenminister Joachim Herrmann der »Mitteldeutschen Zeitung«. Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz der Länder, Niedersachsens Innenminister Boris Pistorius, warf der Bundesregierung in der »Neuen Presse« vor, nicht mit einer Stimme zu sprechen. Dem FDP-Chef Philipp Rösler warf Pistorius vor, rechtsextremistisches Denken zu bagatellisieren.

Anzeige

- Anzeige -