weather-image
25°

«Hebel» für Krisenfonds - Berlin: Zwei Billionen illusorisch

0.0
0.0

Berlin (dpa) - Der ständige Krisenfonds für klamme Eurostaaten soll mit Hilfe privater Investoren deutlich schlagkräftiger werden. Eine solche Hebelung des ESM-Volumens auf rund zwei Billionen Euro hält die Bundesregierung allerdings für «illusorisch». Zwar werde unter den Euro-Ländern über eine höhere Schlagkraft diskutiert. Die in Medien genannten Zahlen seien aber in überhaupt keiner Form nachvollziehbar, sagte der Sprecher des Finanzministeriums, Martin Kotthaus, in Berlin.

Anzeige