weather-image
24°

Hauskatzen zum Verzehr geklaut - Bande in Vietnam festgenommen


Hanoi (dpa) - In Vietnam hat die Polizei eine Bande mutmaßlicher Katzendieben festgenommen. Die sechs Männer sollen über zwei Jahre lang insgesamt 4000 Hauskatzen gestohlen haben. Bis zu sechs Katzen sollen sie pro Nacht mit Ködern in Fallen gelockt, das Fleisch für drei Dollar pro Kilo verkauft und mit dem Geld Online-Spiele gespielt haben. Anwohner hatten die Polizei alarmiert, nachdem immer mehr Katzen verschwunden waren. Katzen gelten mancherorts in Vietnam als beliebter Imbiss - gegrillt und mit Reiswein serviert.

Anzeige