weather-image

Hannover Rück: Hurrikan «Sandy» normales Sturm-Ereignis

Hannover (dpa) - Der weltweit drittgrößte Rückversicherer Hannover Rück sieht in dem auf die US-Ostküste zutreibenden Hurrikan «Sandy» ein normales Ereignis zum Ende der Sturmsaison. Es sei noch fraglich, ob er an Land die gleiche Intensität haben werde, sagte eine Sprecherin. Im vergangenen Jahr sei Hurrikan «Irene» ähnlich hoch eingestuft worden, habe an Land aber nur noch die Stärke eines tropischen Sturms erreicht. Die Schäden hätten für Hannover Rück 26 Millionen Euro erreicht. Zum Vergleich: Bei Hurrikan «Katrina» lag der Betrag 2005 demnach bei 500 Millionen Euro.

Anzeige