weather-image
-1°

Hague: Russland hat sich mit Krim-Einsatz verrechnet

0.0
0.0

London (dpa) - Russlands Einsatz auf der Krim wird sich nach Ansicht des britischen Außenministers William Hague auf lange Sicht als »schwere Fehlberechnung« erweisen. Sollte Moskau weiter Gespräche mit der neuen prowestlichen Regierung in Kiew ablehnen, werde dies »sehr deutliche« Konsequenzen für den künftigen globalen Einfluss Russlands haben, sagte Hague heute dem Sender BBC. Unter anderem würden die Länder Europas ihre wirtschaftlichen und energiepolitischen Verbindungen zu Russland verändern.

Anzeige

- Anzeige -