weather-image
29°

Große Betroffenheit in Herne nach Mord an Neunjährigem

0.0
0.0

Herne (dpa) - Nach dem Mord an einem Neunjährigen herrscht in Herne große Betroffenheit. Mit Stofftieren, Kerzen, Blumen und Bildern bekunden Menschen ihre Anteilnahme am Tod des Jungen, der erstochen im Keller eines Nachbarhauses gefunden worden war. Die Polizei fahndet weiter mit Hochdruck nach dem 19-jährigen Tatverdächtigen Marcel H., der den kleinen Nachbarsjungen umgebracht haben soll. Die Ermittlungen wurden in der Nacht fortgesetzt. So werden Hinweise ausgewertet, für die die Polizei eine Hotline geschaltet hat.

Anzeige