weather-image
28°

Gröhe ruft zu privater Pflegevorsorge auf

Berlin (dpa) - Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe hat die Menschen dazu aufgerufen, neben der gesetzlichen Versicherung auch privat für Pflegebedürftigkeit vorzusorgen. Private Vorsorge sei und bleibe wichtig, sagte er der «Bild»-Zeitung. Als ermutigend bezeichnet es Gröhe, dass immer mehr junge Menschen privat vorsorgen. Von 400 000 privaten Pflege-Zusatzversicherungen seien 40 Prozent von Menschen im Alter zwischen 25 und 35 Jahren abgeschlossen worden.

Anzeige