weather-image
25°

Griechische Regierungskoalition streitet weiter über Sparpaket


Athen (dpa) - Die griechische Koalitionsregierung streitet weiter über das neue Sparpaket. Die drei Parteichefs konnten sich auf keine gemeinsame Linie einigen. «Die Gespräche werden weitergehen», sagte der Vorsitzende des kleineren Koalitionspartners, Fotis Kouvelis von den Demokratischen Linken, im Fernsehen. Wichtigster Streitpunkt: Die beiden linken Parteien, die Sozialisten und die Demokratische Linke, lehnen die geforderten Entlassungen von 15 000 Staatsbediensteten bis Ende des Jahres sowie Kürzungen für Niedrigverdienende ab.

Anzeige