weather-image
27°

Google könnte im Streit mit Brüssel einer Strafe entgehen

0.0
0.0

Brüssel (dpa) - Ob Hotelsuche oder Preisvergleich: Wer bei Google sucht, soll künftig mehr Auswahl haben. Der US-Konzern will die Anzeige von Suchergebnissen ändern. Google dürfte damit um eine Milliardenstrafe herumkommen. Nach drei Jahren Streit stellte die EU-Kommission eine Beilegung des Falls in Aussicht. Sie wirft Google vor, Wettbewerber wie Microsoft und Preis- oder Reisesuchmaschinen zu benachteiligen und eigene Dienste in den Vordergrund zu rücken. Nun garantiert Google, beim Suchergebnis neben den eigenen Services für Hotels oder Restaurants auch drei Konkurrenzangebote anzuzeigen.

Anzeige